China Southern Airlines Company Limited beabsichtigt, sich abzumelden und ihre Berichtspflichten gemäß dem U.S. Securities Exchange Act von 1934 zu beenden

(SeaPRwire) –   GUANGZHOU, China, 5. Februar 2024 — China Southern Airlines Company Limited (das “Unternehmen“) (HKSE: 01055; SSE: 600029) gab heute bekannt, dass das Unternehmen beabsichtigt, sich bei der United States Securities and Exchange Commission (die “SEC“) abzumelden und seine Berichtspflichten gemäß dem geänderten U.S. Securities Exchange Act von 1934 (der “Exchange Act“) zu beenden.

Das Unternehmen hat ein Formblatt 25 bei der SEC am 23. Januar 2023 (Eastern Standard Time) eingereicht, um seine American Depositary Shares (die “ADSs“) von der New York Stock Exchange zu delistieren. Die Delistung wurde am 3. Februar 2023 (Eastern Standard Time) wirksam und das American Depositary Receipt Program wurde am 6. März 2023 (Eastern Standard Time) beendet.

Da das Unternehmen die Kriterien für die Deregistrierung erfüllt hat, beabsichtigt das Unternehmen, am 5. Februar 2024 ein Formblatt 15F bei der SEC einzureichen, um die ADSs und die zugrunde liegenden börsennotierten Aktien im Ausland (die “H Shares“) des Unternehmens zu deregistrieren und seine Berichtspflichten gemäß Abschnitt 13(a) und Abschnitt 15(d) des Exchange Act zu beenden. Danach werden alle Berichtspflichten des Unternehmens gemäß dem Exchange Act ausgesetzt, es sei denn, das Formblatt 15F wird anschließend zurückgezogen oder abgelehnt. Deregistrierung und Beendigung der Berichtspflichten des Unternehmens gemäß dem Exchange Act werden voraussichtlich 90 Tage nach Einreichung des Formblatts 15F wirksam. Sobald das Formblatt 15F eingereicht ist, wird das Unternehmen die gemäß Regel 12g3-2(b) des Exchange Act geforderten Informationen auf seiner Website veröffentlichen, .

Das Unternehmen wird weiterhin seine Informationspflichten und sonstigen Verpflichtungen als börsennotiertes Unternehmen gemäß den einschlägigen Regeln der The Stock Exchange of Hongkong Limited und der Shanghai Stock Exchange sowie anderen geltenden Gesetzen und Vorschriften einhalten.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website des Unternehmens: .

KONTAKT: China Southern Airlines Company Limited, Chen Weihua, Tel: +86 20 86112480, E-Mail:

Der Artikel wird von einem Drittanbieter bereitgestellt. SeaPRwire (https://www.seaprwire.com/) gibt diesbezüglich keine Zusicherungen oder Darstellungen ab.

Branchen: Top-Story, Tagesnachrichten

SeaPRwire liefert Echtzeit-Pressemitteilungsverteilung für Unternehmen und Institutionen und erreicht mehr als 6.500 Medienshops, 86.000 Redakteure und Journalisten sowie 3,5 Millionen professionelle Desktops in 90 Ländern. SeaPRwire unterstützt die Verteilung von Pressemitteilungen in Englisch, Koreanisch, Japanisch, Arabisch, Vereinfachtem Chinesisch, Traditionellem Chinesisch, Vietnamesisch, Thailändisch, Indonesisch, Malaiisch, Deutsch, Russisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch und anderen Sprachen.