Erstes Singapur-Frankreich Justizrundtischgespräch

(SeaPRwire) –   SINGAPUR, 1. Februar 2024 — Am 31. Januar 2024 beriefen der Supreme Court von Singapur und der Kassationsgerichtshof von Frankreich den ersten Runden Tisch der Gerichtsbarkeit Singapur-Frankreich ein; dies ist ein Meilenstein in der Zusammenarbeit zwischen den beiden Gerichtsbarkeiten.

Chief Justice Sundaresh Menon (Mitte) und Richter des Supreme Court of Singapore am ersten Runden Tisch der Gerichtsbarkeit Singapur-Frankreich.
Chief Justice Sundaresh Menon (Mitte) und Richter des Supreme Court of Singapore am ersten Runden Tisch der Gerichtsbarkeit Singapur-Frankreich.

Der ehrenwerte Chief Justice Sundaresh Menon von Singapur und der ehrenwerte Erste Präsident Christophe Soulard des Kassationsgerichtshofs von Frankreich führten gemeinsam den Runden Tisch, an dem teilnehmende Richter und Beamte aus Singapur und Frankreich teilnahmen.

Der Runde Tisch diskutierte die Schnittstelle zwischen Technologie und Justizsystemen. Dazu gehörten Präsentationen von Justiz Aedit Abdullah und Justice Goh Yihan des Supreme Court von Singapur, die jeweils darauf eingingen, wie Technologie in Gerichtsverfahren und -prozesse integriert wurde und welche rechtlichen Fragen sich aus den Fortschritten in der künstlichen Intelligenz (KI) ergeben.

In seinen Eröffnungsworten sagte Chief Justice Menon, dass die jüngsten Fortschritte in der Technologie, insbesondere bei der KI, neue und interessante Perspektiven für die Nutzung von Technologie durch die Justiz eröffneten, und dass diese Innovationen auch eine Reihe neuer und komplexer Rechtsfragen hervorbrächten, die vor Gericht kommen würden. Daher sei es angebracht, dass sich der Runde Tisch auf die Verbindung zwischen Technologie und den Rechtssystemen von Singapur und Frankreich konzentriere.

Dieser Runde Tisch wurde während eines bilateralen Treffens am Kassationsgerichtshof von Frankreich im Mai 2023 konzipiert, bei dem die Justizbehörden von Singapur und Frankreich ein Memorandum of Understanding (MoU) für die gerichtliche Zusammenarbeit unterzeichneten. In der Absichtserklärung vereinbarten die beiden Justizbehörden, sich in einem Dialog und Austausch zu wichtigen Bereichen wie der Nutzung von Technologie und aktuellen und aufkommenden Trends bei der Streitbeilegung zu engagieren.

Chief Justice Menon sagte, er sei zuversichtlich, dass der Runde Tisch zu einer wichtigen Plattform für die Justizbehörden von Singapur und Frankreich werden würde, um Ideen und Erfahrungen auszutauschen, und dass er viele Wege für eine fruchtbare Zusammenarbeit zwischen den beiden Justizbehörden eröffnen würde.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website.

Der Artikel wird von einem Drittanbieter bereitgestellt. SeaPRwire (https://www.seaprwire.com/) gibt diesbezüglich keine Zusicherungen oder Darstellungen ab.

Branchen: Top-Story, Tagesnachrichten

SeaPRwire liefert Echtzeit-Pressemitteilungsverteilung für Unternehmen und Institutionen und erreicht mehr als 6.500 Medienshops, 86.000 Redakteure und Journalisten sowie 3,5 Millionen professionelle Desktops in 90 Ländern. SeaPRwire unterstützt die Verteilung von Pressemitteilungen in Englisch, Koreanisch, Japanisch, Arabisch, Vereinfachtem Chinesisch, Traditionellem Chinesisch, Vietnamesisch, Thailändisch, Indonesisch, Malaiisch, Deutsch, Russisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch und anderen Sprachen.