KI wird voraussichtlich die Fähigkeiten von Qualitätsmanagementsoftware in der Fertigung revolutionieren; große Ankündigungen im Jahr 2024 und Bereitstellungen im Jahr 2025 erwartet

(SeaPRwire) –   NEW YORK, 13. Februar 2024 — Die Software Quality Management Systems (QMS) entwickelt sich von der Dokumentation von Qualitätsproblemen bei End-of-Line-Prüfungen zu integrierten Qualitätsprozessen in jeder Phase der Produktion. Künstliche Intelligenz (KI) wird die Software für QMS-Systeme verändern, indem sie es Herstellern ermöglicht, den Kreis der Qualitätskontrolle effektiver zu schließen und Qualitätsinitiativen während des gesamten Produktionslebenszyklus vom Entwurf bis zur Kontrolle voranzutreiben. Laut dem globalen Technologie-Marktforschungsunternehmen ABI Research können Hersteller im Jahr 2024 erhebliche Ankündigungen und Veröffentlichungen von KI-Funktionen für QMS-Software erwarten, wobei die Bereitstellung im Jahr 2025 beginnt.

“Wichtige einflussreiche KI-Anwendungen für QMS werden fortschrittliche Analysen und Risikomanagement, die Automatisierung von Korrektur- und Präventivmaßnahmen (CAPA), die Erstellung von Analysen zu Fehlerarten und -auswirkungen (FMEA) und eine KI-gestützte statistische Prozesskontrolle umfassen”, erklärt James Prestwood, Industrie- und Fertigungstechnologie-Analyst bei ABI Research.

QMS-Softwareanbieter wie , , und sind die Ersten, die KI direkt in ihre Lösungen integrieren. Größere Anbieter wie , , , und KI-Anwendungen, um sicherzustellen, dass die strategischen Herausforderungen des Herstellers angegangen wurden, und führen gleichzeitig umfangreiche Hintergrundtests durch.

Die transformative Wirkung von KI auf die QMS-Software wird den Kreis der Qualitätsverwaltung schließen, indem sie eine kontinuierliche Verbesserung sowohl des Produkts als auch des Produktionsprozesses vorantreibt. “Aufgrund eines tief verwurzelten Widerstands gegen Veränderungen im Betrieb werden die Mitarbeiter der Qualitätskontrolle jedoch langsamer eine Affinität zu KI-Funktionalität entwickeln, abgesehen von Hintergrunddatenanalyseprozessen”, schließt Prestwood.

Diese Erkenntnisse stammen aus dem Forschungsbericht von ABI Research zur Anwendungsanalyse. Dieser Bericht ist Teil des Forschungsdiensts des Unternehmens, der Forschung, Daten und ABI Insights umfasst. Basierend auf umfangreichen Erstgesprächen stellen die Berichte eine eingehende Analyse der wichtigsten Markttrends und -faktoren für eine bestimmte Technologie vor.

Über ABI Research

ABI Research ist ein globales Technologie-Marktforschungsunternehmen, das einzigartig an der Schnittstelle von Anbietern von Technologielösungen und Endmarktunternehmen positioniert ist. Wir dienen als Brücke, die diese beiden Segmente nahtlos verbindet, indem wir exklusive Forschung und fachkundige Beratung anbieten, um erfolgreiche Technologieimplementierungen voranzutreiben und Strategien zu liefern, die nachweislich Kunden anziehen und binden.

ABI Research是一家全球性的技术情报公司,拥有得天独厚的优势,充当终端市场公司和技术解决方案提供商之间的桥梁,通过提供独家研究和专业性指导,推动成功的技术实施和提供经证明可吸引和留住客户的战略,无缝连接这两大主体。

Für weitere Informationen zu den Dienstleistungen von ABI Research kontaktieren Sie uns unter +1.516.624.2500 in Amerika, +44.203.326.0140 in Europa, +65.6592.0290 im asiatisch-pazifischen Raum oder besuchen Sie die Website.

Kontaktinformationen

Global
Deborah Petrara
Telefon: +1.516.624.2558

Der Artikel wird von einem Drittanbieter bereitgestellt. SeaPRwire (https://www.seaprwire.com/) gibt diesbezüglich keine Zusicherungen oder Darstellungen ab.

Branchen: Top-Story, Tagesnachrichten

SeaPRwire liefert Echtzeit-Pressemitteilungsverteilung für Unternehmen und Institutionen und erreicht mehr als 6.500 Medienshops, 86.000 Redakteure und Journalisten sowie 3,5 Millionen professionelle Desktops in 90 Ländern. SeaPRwire unterstützt die Verteilung von Pressemitteilungen in Englisch, Koreanisch, Japanisch, Arabisch, Vereinfachtem Chinesisch, Traditionellem Chinesisch, Vietnamesisch, Thailändisch, Indonesisch, Malaiisch, Deutsch, Russisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch und anderen Sprachen.