SK hynix stellt Roadmap für die Verwendung von recycelten Materialien vor

  • Zielt bis 2025 darauf ab, den Anteil recycelter Materialien auf 25 % und bis 2030 auf über 30 % zu erhöhen
  • Setzt Ziele und Aktionspläne fest und fördert die Teilnahme von Partnern
  • Schreitet in Richtung einer Kreislaufwirtschaft voran, indem es seine Kräfte mit allen Beteiligten bündelt

(SeaPRwire) –   SEOUL, Südkorea, 6. Februar 2024 — SK hynix Inc. (oder “das Unternehmen”) gab heute bekannt, dass es einen Fahrplan erstellt hat, um recycelte* und erneuerbare** Materialien in der Produktion aktiv zu nutzen. Dies ist der erste Fall, dass ein Halbleiterunternehmen einen solchen mittel- bis langfristigen Plan vorlegt.

SK hynix’s recycled and renewable materials targets
Ziele von SK hynix für recycelte und erneuerbare Materialien

*Recycelte Materialien: Materialien, die aus Vormüll, der im Herstellungsprozess vor dem Erreichen der Endverbraucher entsteht, oder aus Post-Consumer-Abfällen gewonnen, wiedergewonnen und erneut verarbeitet wurden.

**Erneuerbare Materialien: Nachhaltige Materialien, die aus der Natur stammen und sich im Laufe der Zeit auf natürliche Weise regenerieren können, sodass sie letztendlich nicht erschöpft werden (z. B. Holz usw.).

“Um Netto-Null oder Kohlenstoffneutralität zu erreichen, ist die Etablierung eines Kreislaufwirtschaftssystems, das sich auf die Wiederverwertung von Ressourcen konzentriert, für Länder und Unternehmen auf der ganzen Welt zu einer wichtigen Aufgabe geworden”, sagte SK hynix. “In Übereinstimmung mit diesem Trend haben wir beschlossen, das Ziel, die Verwendung von recycelten Materialien schrittweise zu erhöhen, vorausschauend festzulegen und gewissenhaft umzusetzen.”

Mit diesem Fahrplan strebt SK hynix an, den Anteil von recycelten Materialien, die in den derzeit vom Unternehmen hergestellten Produkten verwendet werden, bis 2025 auf 25 % und bis 2030 auf über 30 % (nach Gewicht) zu erhöhen.

Im Rahmen des Plans wird SK hynix zunächst mit wichtigen Metallen für die Halbleiterproduktion beginnen, wie z. B. Kupfer, Zinn und Gold, und diese durch recycelte Materialien ersetzen. Branchenexperten weisen darauf hin, dass Metallmaterialien am effektivsten sind, wenn es um die Ressourcenzirkulation geht, da sie einen großen Anteil am Gewicht der fertigen Speicherprodukte ausmachen und nur schwer durch andere Materialien ersetzt werden können.

Das Unternehmen plant außerdem, umfassende Anstrengungen zu unternehmen, um die Kreislauffähigkeit von Ressourcen zu fördern, unter anderem durch die Ersetzung der Kunststoffverpackungen, die zum Schutz fertiger Halbleiterprodukte verwendet werden, durch recycelten Kunststoff.

Zu diesem Zweck hat SK hynix ein Implementierungssystem für die Ziele im Fahrplan vorbereitet.

Das Unternehmen wird die Zertifizierungsverfahren und die Qualitätsbewertung für vom Unternehmen direkt eingekaufte recycelte Materialien verstärken und entscheiden, ob die in den von Geschäftspartnern gelieferten Teilen enthaltenen Materialien angewendet werden sollen, nachdem die Qualitätsbewertung eingeholt und geprüft wurde. Darüber hinaus plant SK hynix, seine Lieferanten zu motivieren, sich den Bemühungen anzuschließen, eine Validierung von öffentlich anerkannten externen Organisationen wie ISO 14021* einzuholen, um die Verwendung und den Anteil von recycelten Materialien zu überprüfen. Dabei wird das Unternehmen seinen Lieferanten bei Bedarf nachdrücklich unterstützen.

*ISO 14021: Umweltzeichen Typ 2, das von der International Organization for Standardization (ISO) eingeführt wurde und von Herstellern verwendet wird, um sich selbst als umweltfreundlich zu deklarieren

“Als ein Unternehmen, das das ESG-Management ernst nimmt, beabsichtigen wir, uns aktiv am Aufbau einer globalen Kreislaufwirtschaft zu beteiligen”, sagte Junho Song, Vice President und Head of Advanced Quality & Analysis bei SK hynix. “Bei der Umsetzung dieses Fahrplans werden wir mit allen Beteiligten in der Halbleiterlieferkette, einschließlich Kunden und Lieferanten, zusammenarbeiten, um praktische Ergebnisse zu erzielen.”

“Diese Materialien stellen kein Verkaufsangebot für Wertpapiere der SK hynix Inc. in den Vereinigten Staaten dar. Die Wertpapiere dürfen in den Vereinigten Staaten nicht angeboten oder verkauft werden, es sei denn, sie sind bei der U.S. Securities and Exchange Commission registriert oder es liegt eine Ausnahme von der Registrierung gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der jeweils gültigen Fassung vor. SK hynix Inc. beabsichtigt nicht, ein Angebot in den Vereinigten Staaten zu registrieren oder ein öffentliches Angebot von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten durchzuführen.”

Über SK hynix Inc.

SK hynix Inc. mit Hauptsitz in Korea ist ein weltweit führender Halbleiterlieferant, der Dynamic Random Access Memory-Chips (“DRAM”), Flash-Memory-Chips (“NAND Flash”) und CMOS-Bildsensoren (“CIS”) für eine breite Palette renommierter Kunden weltweit anbietet. Die Aktien des Unternehmens werden an der Korea Exchange gehandelt, und die Global Depository-Aktien sind an der Luxemburger Börse notiert. Weitere Informationen über SK hynix erhalten Sie auf skhynix.com und news.skhynix.com.

Der Artikel wird von einem Drittanbieter bereitgestellt. SeaPRwire (https://www.seaprwire.com/) gibt diesbezüglich keine Zusicherungen oder Darstellungen ab.

Branchen: Top-Story, Tagesnachrichten

SeaPRwire liefert Echtzeit-Pressemitteilungsverteilung für Unternehmen und Institutionen und erreicht mehr als 6.500 Medienshops, 86.000 Redakteure und Journalisten sowie 3,5 Millionen professionelle Desktops in 90 Ländern. SeaPRwire unterstützt die Verteilung von Pressemitteilungen in Englisch, Koreanisch, Japanisch, Arabisch, Vereinfachtem Chinesisch, Traditionellem Chinesisch, Vietnamesisch, Thailändisch, Indonesisch, Malaiisch, Deutsch, Russisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch und anderen Sprachen.