Stena RoRo nimmt die Auslieferung des E-Flexer RoPax-Schiffs Nummer zehn für eine langfristige Charter an die kanadische Crown Corporation Marine Atlantic entgegen

(SeaPRwire) –   GOTHENBURG, Schweden, 8. Februar 2024Heute wurde die zehnte der E-Flexer-Serie von Stena RoRos von der CMI Jinling, Weihai Shipyard ausgeliefert. Das Schiff mit dem Namen Ala’suinu wird langfristig an die staatliche kanadische Marine Atlantic verchartert und wird eine Fährlinie im Osten Kanadas zwischen Neufundland und Nova Scotia betreiben.

„Wir sind sehr gespannt darauf, die Ala’suinu in unserem Betrieb willkommen zu heißen“, sagt Gary O’Brien, Vorsitzender des Vorstands von Marine Atlantic. Mit dem Schwerpunkt auf der Reduzierung unserer Umweltauswirkungen, den neuesten Barrierefreiheitseigenschaften, modernsten Technologien und verbesserten Annehmlichkeiten für Kunden bin ich zuversichtlich, dass unsere Kunden von der neuesten Ergänzung unserer Flotte beeindruckt sein werden. Ich möchte der Regierung von Kanada für ihre Investitionen danken, die es uns ermöglichen, die Ala’suinu in unsere Flotte aufzunehmen.”

“Ich möchte unserem Partner, Stena RoRo, für sein Engagement und seinen Einsatz für die Lieferung der Ala’suinu danken,” sagt Murray Hupman, Präsident und CEO von Marine Atlantic. „Unsere Charterperiode hat nun begonnen und wir haben die Möglichkeit, das Schiff nach Ablauf der Periode zu erwerben. Wir freuen uns auf die Verbesserungen, die dieses Schiff unseren Kunden bieten wird, und ich freue mich auf seine Ankunft im April“, sagt Murray Hupman, Präsident und CEO von Marine Atlantic.

Die E-Flexer-Serie basiert auf einem Konzept mit größeren Schiffen als die heutigen Standard-RoPax-Fähren und ist sehr flexibel. Jedes Schiff ist auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten, sowohl kommerziell als auch technisch. Das optimierte Design des Rumpfes, der Propeller und der Ruder sorgt dafür, dass die E-Flexer-Schiffe hinsichtlich Nachhaltigkeit, Leistung und Kosten führend sind.

Die Motoren der Schiffe sind vom Mehrstoffttyp und können mit LNG, konventionellem Schiffstreibstoff (MGO) oder Biodiesel betrieben werden. Die Schiffe wurden im Einklang mit zukünftigen Umweltanforderungen konzipiert und können dank ihres technischen Designs die bestehenden und zukünftigen internationalen Anforderungen mit großem Abstand erfüllen. Die Schiffe werden mit dem Klassifikationsgesellschaftsvermerk „Batteriestrom“ ausgestattet, was bedeutet, dass die Schiffe zukünftig auch Batterien als Antriebsmittel nutzen können.

“Diese Schiffe sind eine Weiterentwicklung unserer bisherigen RoPax-Konzepte, bei denen der Fokus auf Nachhaltigkeit und Zukunftssicherheit oberste Priorität hatte,” sagt Per Westling, Geschäftsführer von Stena RoRo. „In diesem Schiff wurde eine weitere Dimension der Nachhaltigkeit hinzugefügt, da es so konzipiert wurde, dass es in den umliegenden Meeren so wenig Lärm wie möglich erzeugt, was der sensiblen Unterwasserfauna der kanadischen Küsten zugute kommt. Mehrstoffmotoren und Batterie-Hybrid-Technologie tragen dazu bei, die Umweltauswirkungen von Marine Atlantic zu minimieren.”

Stena RoRo hat derzeit 13 bestätigte Aufträge für E-Flexer-Schiffe sowie zwei sogenannte „New Max“-RoRo-Schiffe bei der CMI Jinling, Weihai-Werft. Insgesamt werden nun fünf Schiffe gleichzeitig auf der Werft gebaut. Mit der jüngsten Lieferung wurden bereits zehn Schiffe ausgeliefert.

Spezifikationen der Bestellungen von Stena E-Flexer:

  • Stena Line: Stena Line-Netzwerk in der Irischen See; Lieferung 2019
  • Stena Line: Stena Line-Netzwerk in der Irischen See; Lieferung 2020
  • Brittany Ferries: Brittany Ferries-Netzwerk; Lieferung 2020
    Langfristiger Chartervertrag
  • Stena Line: Stena Line-Netzwerk in der Irischen See; Lieferung 2021
  • DFDS; DFDS-Netzwerk; Lieferung 2021
    Langfristiger Chartervertrag
  • Brittany Ferries: Brittany Ferries-Netzwerk; Lieferung 2021
    Langfristiger Chartervertrag; LNG-Betrieb
  • Stena Line; Stena Line-Netzwerk, Lieferung Mai 2022 von der Werft
    Erweiterte Version
  • Stena Line; Stena Line-Netzwerk, Lieferung September 2022 von der Werft
    Erweiterte Version
  • Brittany Ferries: Brittany Ferries-Netzwerk; Lieferung Dezember 2022
    Langfristiger Chartervertrag; LNG-Betrieb
  • Marine Atlantic; Marine Atlantic-Netzwerk, Lieferung Februar 2024
    Langfristiger Chartervertrag; LNG-Betrieb mit Batterie-Hybrid-Anlage
  • Brittany Ferries: Brittany Ferries-Netzwerk, Lieferung 2024
    Langfristiger Chartervertrag; LNG-Betrieb mit Batterie-Hybrid-Anlage
  • Brittany Ferries: Brittany Ferries-Netzwerk, Lieferung 2025
    Langfristiger Chartervertrag; LNG-Betrieb mit Batterie-Hybrid-Anlage
  • Corsica Linea, Corsica Linea-Netzwerk, Lieferung 2026
    LNG-Betrieb mit Batterie-Hybrid-Anlage

Über E-flexer Nr. 10:

Länge: 203 m
Tiefgang: 6.5 m
Breite: 27.8 m
Kapazität: 1000 Passagiere und 2500 Frachtmeter Fracht
Passagierkabinen: 186
Geschwindigkeit: 23 Knoten

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an

Per Westling, Geschäftsführer, Stena RoRo AB
Tel: +46 31 855154; +46 704 85 51 54
E-Mail:

Der Artikel wird von einem Drittanbieter bereitgestellt. SeaPRwire (https://www.seaprwire.com/) gibt diesbezüglich keine Zusicherungen oder Darstellungen ab.

Branchen: Top-Story, Tagesnachrichten

SeaPRwire liefert Echtzeit-Pressemitteilungsverteilung für Unternehmen und Institutionen und erreicht mehr als 6.500 Medienshops, 86.000 Redakteure und Journalisten sowie 3,5 Millionen professionelle Desktops in 90 Ländern. SeaPRwire unterstützt die Verteilung von Pressemitteilungen in Englisch, Koreanisch, Japanisch, Arabisch, Vereinfachtem Chinesisch, Traditionellem Chinesisch, Vietnamesisch, Thailändisch, Indonesisch, Malaiisch, Deutsch, Russisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch und anderen Sprachen. 

Seit 1977 ist Stena RoRo führend in der Entwicklung neuer Schiffs-, Fracht- und Passagierkonzepte von RoRo. Wir liefern maßgeschneiderte Schiffe sowie standardisierte RoRo- und