VARJO WÄHLT DEN VISION-PROZESSOR NU4100 VON INUITIVE FÜR SEINE VIRTUELLEN UND GEMISCHT-REALITÄTSPRODUKTE DER XR-4-SERIE DER NÄCHSTEN GENERATION AUS

(SeaPRwire) –   Die XR-4-Serie nutzt die unvergleichlichen Fähigkeiten des NU4100-Vision-Prozessors, um hochauflösendes Video-Streaming mit niedriger Latenz von mehreren Kameras zu erreichen und so die Lücke zur menschlichen visuellen Wahrnehmung zu schließen

RA’ANANA, Israel, 5. Februar 2024, der Technologieführer bei VR/XR-Hardware und -Software in Industriequalität, hat kürzlich seine Headsets der nächsten Generation der XR-4-Serie angekündigt. Die XR-4-Serie verwendet den NU4100-Vision-on-Chip-Prozessor, um als erster Multisensoren mit geringer Latenz und Pass-Through-Fähigkeiten auf den Markt für Mixed Reality zu bringen.

Die XR-4-Serie verwendet den Inuitive NU4100-Vision-on-Chip-Prozessor, um als erster Multisensoren mit geringer Latenz und Pass-Through-Fähigkeiten auf den Markt für Mixed Reality zu bringen


Die XR-4-Serie verwendet den Inuitive NU4100-Vision-on-Chip-Prozessor, um als erster Multisensoren mit geringer Latenz und Pass-Through-Fähigkeiten auf den Markt für Mixed Reality zu bringen

Die XR-4-Serie, die auf der I/ITSEC-Konferenz im November 2023 vorgestellt wurde, ist für industrielle Anwender konzipiert, mit dem Ziel, Anwendungsfälle zu bedienen, bei denen höchste visuelle Wiedergabetreue und Immersion entscheidend sind. Das XR-4-Headset verfügt über zwei 4K-Displays und bietet ein um 50 % breiteres Sichtfeld als seine Vorgänger. Es verfügt über hellere Displays und eine breitere Farbpalette, die das gesamte visuelle Erlebnis verbessern. Ausgestattet mit zwei 20-Megapixel-Frontkameras ermöglicht das XR-4 „Video-Pass-Through-Mixed-Reality”, sodass Benutzer ihre Umgebung durch die integrierten Objektive wahrnehmen können, was eine einzigartige Mischung aus virtuellen und realen Perspektiven bietet. Das Gerät verfügt außerdem über Inside-Out-Tracking und die Controller von Varjo für eine nahtlose Navigation in digitalen und physischen Umgebungen. Um ein umfassendes und immersives Erlebnis zu bieten, nutzt das XR-4 die leistungsstarken Funktionen von NVIDIA-GPUs für fotorealistisches Rendering. Die XR-4-Serie ist derzeit für Unternehmensaufträge geöffnet und wurde in wichtigen Kundenbranchen in den Bereichen Schulung und Simulation, Verteidigung, Automobilindustrie, Medizin und darüber hinaus gut angenommen.

Der NU4100 Vision-on-Chip-Prozessor ist die dritte Generation von Inuitive’s Vision-Prozessorreihe und ideal für Robotik, Drohnen, VR und KI-Anwendungen, die die Aggregation, Verarbeitung, Verpackung und das Streaming mehrerer Sensoren erfordern. Er wurde speziell für XR-Headsets, Roboter und andere Anwendungen entwickelt, die mithilfe von sechs, acht oder mehr Kameras die Umgebung erfassen und analysieren, da sie auf der Grundlage dieser Eingaben in Echtzeit umsetzbare Entscheidungen treffen. Die überragende Leistung der Headsets der Varjo XR-4-Serie wird durch die in den Inuitive NU4100-Prozessor integrierten fortschrittlichen bildbasierten Technologien verbessert.

“Bei der Suche nach dem idealen Partner für die Entwicklung dieser Plattform erwies sich Inuitive als die perfekte Kombination aus Technologie, Service und Flexibilität”, erklärte Timo Toikkanen, CEO von Varjo. “Inuitive erwies sich als ein äußerst innovativer Verbündeter für die Entwicklung einer End-to-End-Vision-Verarbeitungsplattform, die den anspruchsvollen Anforderungen von Varjo gerecht wird.”

“Die NU4X00 Vision-on-Chip-Serie, die sowohl ältere als auch kommende Produkte abdeckt, ist der bevorzugte Prozessor für Anwendungen, die schnelles und latenzfreies Streaming von Video von mehreren Sensoren erfordern, während die Streams genau mit Zeitstempeln versehen und synchronisiert bleiben”, sagte Shlomo Gadot, CEO und Mitbegründer von Inuitive. “Wir sind weiterhin bestrebt, kontinuierlich in die Weiterentwicklung unserer Vision-Prozessor-Roadmap zu investieren, um Branchen und Innovationen voranzutreiben.”

Über Inuitive

Die bahnbrechenden Vision-on-Chip-Prozessoren von Inuitive stellen All-in-One-Chips mit einer breiten Palette integrierter Funktionen, herausragender Leistung, optimaler Größe und Kosteneffizienz vor. Diese bahnbrechenden Prozessoren unterstützen gleichzeitige Tiefenmessung, Positionierung, Standortalgorithmen (SLAM) sowie KI-basierte Objekterkennung und -erkennung und verkürzen gleichzeitig sowohl die Systemlatenz als auch die Reaktionszeit, sparen Strom und verbessern die Gesamtleistung (hohe Bildrate und Kameraauflösung sowie ein breites FOV).

Zusammen mit seinem technologischen Ökosystem aus Partnern in den Bereichen Maschinensensorik, Softwareentwicklung und kommerzielle Fertigung integriert Inuitive seine unternehmensreifen Sensor- und Prozessormodule in die Robotik-, Drohnen-, AR-, VR-, AIoT- und 3D-Sensoranwendungen seiner Kunden und bietet menschliches Sehen -ähnliches Verständnis mit optimalen Fähigkeiten und überlegener Leistung.

Weitere Informationen finden Sie unter  oder finden Sie uns auf LinkedIn unter .

Über Varjo

Varjo (ausgesprochen var-yo) stellt revolutionäre VR/XR-Hardware und -Software her, die es Ihnen ermöglichen, virtuelle und erweiterte Inhalte genauso deutlich zu sehen und zu erleben, wie Sie die analoge Welt um uns herum sehen. Unsere Virtual- und Mixed-Reality-Headsets bringen Sie auf ein neues Niveau der Leistung und emotionalen Immersion – sie stellen das genaue Gefühl und die Bedingungen des wirklichen Lebens wieder her und ermöglichen Ihnen, bessere Leistungen zu erzielen und schneller zu lernen.

Weitere Informationen finden Sie unter oder finden Sie uns auf LinkedIn unter .

Kontaktinformationen
Inuitive Gur Dror, VP Business Development
M. +972 54 448 8908
E.

Varjo
E.

Der Artikel wird von einem Drittanbieter bereitgestellt. SeaPRwire (https://www.seaprwire.com/) gibt diesbezüglich keine Zusicherungen oder Darstellungen ab.

Branchen: Top-Story, Tagesnachrichten

SeaPRwire liefert Echtzeit-Pressemitteilungsverteilung für Unternehmen und Institutionen und erreicht mehr als 6.500 Medienshops, 86.000 Redakteure und Journalisten sowie 3,5 Millionen professionelle Desktops in 90 Ländern. SeaPRwire unterstützt die Verteilung von Pressemitteilungen in Englisch, Koreanisch, Japanisch, Arabisch, Vereinfachtem Chinesisch, Traditionellem Chinesisch, Vietnamesisch, Thailändisch, Indonesisch, Malaiisch, Deutsch, Russisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch und anderen Sprachen.