Welt-Krebstag 2024: RemeGen kündigt drei bedeutende Fortschritte im globalen Kampf gegen Krebs an, um die Versorgungslücke zu schließen

(SeaPRwire) –   YANTAI, China, 2. Februar 2024 — (“RemeGen” oder “das Unternehmen”) (9995.HK, 688331.SH), ein biopharmazeutisches Unternehmen, das im kommerziellen Stadium tätig ist, ist der Meinung, dass die Ausrichtung seiner Mission sehr gut mit dem Motto des Weltkrebstags 2024 „Close the Care Gap“ übereinstimmt, der am 4. Februar begangen wird. Das Unternehmen hat drei wichtige Entwicklungen bekanntgegeben, die den globalen Kampf gegen den Krebs weiter vorantreiben und neue Wege bei Tumorbehandlungen eröffnen werden. Das Unternehmen ist nicht nur bestrebt, einen Beitrag zur Entwicklung von Krebstherapien zu leisten, sondern will auch allen Patienten deutlich verbesserte medizinische Möglichkeiten und mehr Hoffnung bieten.

Dr. Jianmin Fang, CEO von RemeGen, kommentierte: „Krebs ist ein gemeinsamer Feind der Menschheit, und wir bei RemeGen sehen uns in der Verantwortung, durch unsere innovative Forschung und Entwicklung weiterhin effektivere und sicherere Behandlungsoptionen für Krebspatienten auf der ganzen Welt bereitzustellen. Anlässlich des Weltkrebstags 2024 sind wir stolz darauf, weitere Fortschritte in der Krebsforschung durch Arzneimittelentwicklung und die Zusammenarbeit mit unseren Partnern bekanntzugeben. Wir feiern den Fortschritt der wissenschaftlichen Forschung und arbeiten für eine gerechtere und gesündere Zukunft. Die Zeit ist jetzt gekommen und unsere Mission ist klar. Lassen Sie uns gemeinsam für eine Welt ohne Krebs kämpfen.”

Die drei wichtigsten Entwicklungen von RemeGen

Am 12. Januar gab RemeGen bekannt, dass das Unternehmen den ersten Patienten in eine Phase-II-Studie zu Disitamab Vedotin in Kombination mit Zimberelimab zur Behandlung von Zervixkarzinom-Patientinnen aufgenommen habe, bei denen mindestens eine Standardbehandlung mit einem platinhaltigen Mittel der ersten Linie fehlgeschlagen ist. Vorläufige Daten zeigen, dass Disitamab Vedotin die Wirksamkeit der Behandlung signifikant verbessern kann und die Sicherheit des Medikaments kontrollierbar ist. Zimberelimab zeigte im Vergleich zu den Daten von PD-1/PD-L1-Monopräparaten, die für diese Indikation zugelassen sind (nicht im direkten Vergleich), eine ausgezeichnete Langzeiteffizienz mit einer höheren objektiven Ansprechrate (ORR) von 27,8 %, einem medianen progressionsfreien Überleben (mPFS) von 3,7 Monaten, einem medianen Gesamtüberleben (mOS) von 16,8 Monaten und einer zweijährigen Ansprechdauer (DoR) von 55 %. Diese Studie ist eine neue kombinierte Behandlungsstrategie, von der erwartet wird, dass sie bessere Optionen für Zervixkarzinom-Patientinnen bietet und neue Hoffnung bringt.

Am 15. Januar gab RemeGen bekannt, dass seine RC88-Kombination mit Sintilimab-Injektion zur Behandlung fortgeschrittener bösartiger Erkrankungen in Zusammenarbeit mit Innovent Biologics von der Zulassungsbehörde des Staates für die Zulassungsabteilung des Center for Drug Evaluation (CDE) genehmigt wurde. Die vom CDE genehmigte klinische Phase-I/IIa-Studie an Tumorpatienten ist eine offene, multizentrische Phase-I/IIa-klinische Studie an Patienten mit fortgeschrittenen malignen soliden Tumoren, die Mesothelin (MSLN) exprimieren. Sie umfasst unter anderem Pleuramesotheliom, Peritonealmesotheliom, Ovarialkarzinom, Bauchspeicheldrüsenkrebs, Lungenadenokarzinom, Magenadenokarzinom, triple-negativen Brustkrebs und andere Krebsarten, bei denen die Wirksamkeit, Sicherheit, Verträglichkeit, PK-Eigenschaften, Immunogenität und vorläufige Ergebnisse von RC88 in Kombination mit Sintilimab-Injektion, die alle drei Wochen verabreicht wird, bewertet werden können.

Vor Kurzem wurde außerdem eine nationale multizentrische klinische Studie von RemeGen zu Disitamab Vedotin (RC48) in Kombination mit dem monoklonalen Antikörper Toripalimab zur Behandlung von HER2-exprimierendem fortgeschrittenem Magenkrebs und anderen soliden Tumoren, unter der Leitung von Professor Shen Lin vom Peking University Cancer Hospital, im Sub-Journal eClinicalMedicine von The Lancet veröffentlicht. Diese Studie ist die erste, die die Sicherheit und Wirksamkeit von Antikörper-Wirkstoff-Konjugaten (ADC) in Kombination mit Immuntherapie bei Patienten mit HER2-positivem und HER2-gering-exprimierendem Magenkrebs untersucht. Die Studienergebnisse zeigen, dass Disitamab Vedotin in Kombination mit Toripalimab ein kontrollierbares Sicherheitsprofil aufweist und bei Patienten mit HER2-positivem und HER2-gering-exprimierendem Magenkrebs oder Gastroösophagealem Übergangskrebs (G/GEJ) wirksam ist und eine ermutigende Wirksamkeit zeigt.

Informationen zum Weltkrebstag

Der Weltkrebstag ist ein führender internationaler Bewusstseins-Tag, der jedes Jahr am 4. Februar stattfindet und die globale Initiative der Union for International Cancer Control (UICC) ist. Indem sie weltweit das Bewusstsein schärft, die Bildung verbessert und die Maßnahmen von Einzelpersonen, Kollektiven und Regierungen ankurbelt, arbeiten alle Organisatoren zusammen, um eine Welt zu schaffen, in der Millionen von vermeidbaren Krebstoten vermieden werden und der Zugang zu lebensrettenden Krebsbehandlungen und -pflege für alle gleichberechtigt ist – unabhängig davon, wer man ist und wo man lebt.

Über RemeGen Co. Ltd.

RemeGen (9995.HK, SHA: 688331), gegründet im Jahr 2008, ist ein führendes biopharmazeutisches Unternehmen in China, das sich der Suche nach Lösungen für die ungedeckten klinischen Bedürfnisse von Patienten mit lebensbedrohlichen Krankheiten verschrieben hat. RemeGen unterhält Forschungslabore und Niederlassungen in ganz China und in den Vereinigten Staaten. Das Unternehmen ist bestrebt, innovative und differenzierte biologische Medikamente mit signifikantem klinischem Wert in den therapeutischen Schlüsselbereichen Autoimmunerkrankungen, Onkologie und ophthalmologische Erkrankungen zu entdecken, zu entwickeln und zu vermarkten.

Weitere Informationen finden Sie unter:

 

Der Artikel wird von einem Drittanbieter bereitgestellt. SeaPRwire (https://www.seaprwire.com/) gibt diesbezüglich keine Zusicherungen oder Darstellungen ab.

Branchen: Top-Story, Tagesnachrichten

SeaPRwire liefert Echtzeit-Pressemitteilungsverteilung für Unternehmen und Institutionen und erreicht mehr als 6.500 Medienshops, 86.000 Redakteure und Journalisten sowie 3,5 Millionen professionelle Desktops in 90 Ländern. SeaPRwire unterstützt die Verteilung von Pressemitteilungen in Englisch, Koreanisch, Japanisch, Arabisch, Vereinfachtem Chinesisch, Traditionellem Chinesisch, Vietnamesisch, Thailändisch, Indonesisch, Malaiisch, Deutsch, Russisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch und anderen Sprachen.