1 Toter, 21 Verletzte bei Barbrand in Österreich am Neujahrstag

(SeaPRwire) –   Eine Person starb und 21 Menschen wurden schwer verletzt bei einem Barbrand in der südöstlichen österreichischen Stadt Graz in den frühen Morgenstunden des Neujahrstages.

Die österreichische Polizei sagte, dass das Feuer um etwa 4 Uhr morgens in einer Bar im Stadtzentrum ausbrach, wo Menschen eine Silvesterparty besuchten.

Eine Person, die bisher nicht identifiziert wurde, erlitt tödliche Verletzungen, sagte der Styrian laut einer Erklärung.

Mindestens drei weitere Personen befinden sich noch in kritischem Zustand auf der Intensivstation eines Krankenhauses.

Die Ursache des Brandes, der am Eingang der Bar ausbrach, war zunächst nicht bekannt.

Die Ermittler untersuchten einen technischen Defekt.

Der Artikel wird von einem Drittanbieter bereitgestellt. SeaPRwire (https://www.seaprwire.com/) gibt diesbezüglich keine Zusicherungen oder Darstellungen ab.

Branchen: Top-Story, Tagesnachrichten

SeaPRwire liefert Echtzeit-Pressemitteilungsverteilung für Unternehmen und Institutionen und erreicht mehr als 6.500 Medienshops, 86.000 Redakteure und Journalisten sowie 3,5 Millionen professionelle Desktops in 90 Ländern. SeaPRwire unterstützt die Verteilung von Pressemitteilungen in Englisch, Koreanisch, Japanisch, Arabisch, Vereinfachtem Chinesisch, Traditionellem Chinesisch, Vietnamesisch, Thailändisch, Indonesisch, Malaiisch, Deutsch, Russisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch und anderen Sprachen.