IDF veröffentlicht Video und Fotos von Razzia, bei der ein Hamas-Ausbildungsbereich im südlichen Gazastreifen aufgedeckt wurde

(SeaPRwire) –   Die israelischen Verteidigungsstreitkräfte (IDF) veröffentlichten am Donnerstag Aufnahmen eines Bodenoperation in Gaza, bei der ein Ausbildungsbereich der Hamas im Süden Gazas aufgedeckt wurde.

eliminierten Dutzende Hamas-Mitglieder und beschlagnahmten einen Waffenversteck aus dem Komplex, der von der Hamas als “Märtyrer-Außenposten” bekannt war. Der Außenposten beherbergte die Büros des Bataillonskommandeurs der Hamas-Brigade Khan Younis und andere militärische Kommandeure der Hamas, wie Israel sagte.

Der Einsatz beinhaltete Nahkampf und wurde mit Unterstützung durch Panzerfeuer und Luftunterstützung durchgeführt.

“Die Soldaten fanden zahlreiche Waffen und Geheimdienstdokumente, darunter Dutzende Handgranaten, AK-47, Munition, Ausgrabungsgeräte, Abschussvorrichtungen, RPG-Raketen, Sprengstoff und Kampfführungdokumente”, sagte die IDF in einer Erklärung.

Israel kündigte am Dienstag Pläne an, in naher Zukunft im Süden Gazas durchzuführen, aber die Kämpfe bleiben in der Region intensiv.

Der Kommentar kam einen Tag, nachdem das Weiße Haus Israel aufforderte, seine Bodenoperationen einzuschränken, da der Krieg in Gaza am Sonntag die 100-Tage-Marke überschritten hatte.

Während Israel die Kontrolle über den Großteil des Territoriums sowohl im Norden als auch im Süden Gazas innehat, ist die Hamas dank ihres umfangreichen Tunnelsystems und anderer Infrastruktur unter den besiedelten Gebieten der Region weiter in der Lage zu operieren.

Der Sprecher des Nationalen Sicherheitsrats des Weißen Hauses, , sagte in einem öffentlichen Interview am Sonntag, dass die USA mit Israel über einen Übergang zu Operationen mit geringer Intensität in Gaza gesprochen hätten.

“Wir glauben, dass jetzt der richtige Zeitpunkt für diesen Übergang ist. Und wir sprechen mit ihnen darüber, dies zu tun”, fügte er hinzu.

Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu sagte, der Krieg werde in einiger Form für “viele weitere Monate” weitergehen.

‘ Lawrence Richard trug zu diesem Bericht bei.

Der Artikel wird von einem Drittanbieter bereitgestellt. SeaPRwire (https://www.seaprwire.com/) gibt diesbezüglich keine Zusicherungen oder Darstellungen ab.

Branchen: Top-Story, Tagesnachrichten

SeaPRwire liefert Echtzeit-Pressemitteilungsverteilung für Unternehmen und Institutionen und erreicht mehr als 6.500 Medienshops, 86.000 Redakteure und Journalisten sowie 3,5 Millionen professionelle Desktops in 90 Ländern. SeaPRwire unterstützt die Verteilung von Pressemitteilungen in Englisch, Koreanisch, Japanisch, Arabisch, Vereinfachtem Chinesisch, Traditionellem Chinesisch, Vietnamesisch, Thailändisch, Indonesisch, Malaiisch, Deutsch, Russisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch und anderen Sprachen.